Home

Engagement fairbindet – Zukunftsentwickler 2012

Mit „Engagement fairbindet – Zukunftsentwickler 2012″ fand am 25. Mai 2012 im Park des ehemaligen Bundeskanzleramts in Bonn die größte Veranstaltung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit statt – mit über 3.000 Teilnehmern aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Showbusiness.

„Staatliche Zusammenarbeit allein kann nicht ausreichen, um allen Menschen auf der Welt individuelle Entwicklungschancen zu ermöglichen“, erklärte Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel. „Die Politik kann die großen Fragen der Zukunft nicht alleine lösen. Dafür brauchen wir das Engagement aller. Deshalb rufen wir Bürger, Unternehmen und die Zivilgesellschaft zu noch mehr Engagement für Entwicklung auf.”

Bei Engagement fairbindet stellten über 50 Unternehmen, Organisationen, Verbände und Stiftungen sich und ihre Arbeit vor. Die Veranstaltung hat so eine Plattform bereit gestellt, die verschiedenste Akteure und Multiplikatoren zusammenbringt und vernetzt, die erfolgreiche Ideen und deren Initiatoren vorstellt und die Möglichkeit bietet, neue Initiativen auf den Weg zu bringen.

Entwicklungspolitische Akteure, Vertreter der Privatwirtschaft und Prominente wie Regisseur Volker Schlöndorff, Sänger Wolfgang Niedecken und Model Sara Nuru präsentierten ihre entwicklungspolitischen Projekte und Initiativen und diskutieren mit Experten über neue Ansätze der Entwicklungszusammenarbeit. Die Veranstaltung endete mit einem Auftritt der Kultband BAP.

Journalisten der Deutschen Welle bloggen live von Engagement fairbindet

Hier geht's zum Blog

Statements der Veranstalter

  • Engagement fairbindet Menschen, und engagierte Menschen treiben Entwicklung voran. Die Veran- staltung bringt Engagierte zusammen und schafft neue Netzwerke. Ich freue mich, dass so viele Prominente aus allen Bereichen diese Idee unterstützen. Und ich danke allen Vertretern aus der Zivilgesellschaft, Privatwirtschaft und Politik ganz herzlich für ihr Engagement. Sie alle tragen dazu bei, die Entwicklungspolitik ein Stück weiter in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Sie alle sind Zukunftsentwickler.

    Hans-Jürgen Beerfeltz, der Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)
  • Engagement fairbindet steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunftsentwickler“, dem gemeinsamen Jahresthema von BMZ, GIZ und KfW. Den globalen Herausforderungen in der internationalen Zusammenarbeit müssen wir engagiert begegnen – und zwar gemeinsam. Engagement fairbindet leistet hierzu einen wichtigen Beitrag, indem es vertraute und neue Akteure für Entwicklung zusammenbringt.

    Dr. Bernd Eisenblätter, Vorstandssprecher der GIZ
  • Das gemeinsame Jahresthema steht für das gute Zusammenspiel von BMZ, GIZ und KfW, die dadurch ein geschlossenes Bild der deutschen Entwicklungs- zusammenarbeit vermitteln. Zukunfts-Entwickler sind zivilgesellschaftliche Akteure wie Nichtregierungs- organisationen und Unternehmer, aber auch Regierungsvertreter, deren Tatkraft Fortschritte in unseren Partnerländern erst möglich macht. Letztlich sind Zukunfts-Entwickler Menschen, die aktiv die Zukunft ihres Landes gestalten wollen.

    Dr. Norbert Kloppenburg, Mitglied des KfW-Vorstands
  • Engagement lebt von Menschen, die den Mut haben für etwas einzustehen und den Willen, dies in die Tat umzusetzen. ENGAGEMENT GLOBAL unterstützt mit Service und Kompetenz alle, die sich für eine zukunfts- fähige Entwicklung weltweit einsetzen. Ich freue mich auf Engagement fairbindet, weil es Menschen zusammenbringt, die gemeinsam etwas bewegen wollen.

    Gabriela Büssemaker, Hauptgeschäftsführerin von ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen

Veranstalter

BMZZukunftsentwickler
ENGAGEMENT GLOBAL
GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale ZusammenarbeitKfW Entwicklungsbank

Unterstützer der Veranstaltung

Bundesstadt BonnVereinte Nationen Bonn

Weitere Unterstützer

Audi AGAutobahn Tank und RastDeutsche PostEvonikMetro AGSchottSiemens AG

Medienpartner

Deutsche Welle